Was tun bei Schlüsselverlust?

Wenn der Schlüssel verschwunden ist

Keiner ist vor einer solchen Situation gefeit. Man will die Wohnung aufschließen, der Schlüssel ist nicht an seinem Platz und sofort kommt ein Anflug von Panik auf. Fieberhaft überlegen wir, wo er überall sein könnte und wo wir meinen, ihn zuletzt gesehen oder benutzt zu haben. Zunächst ist es einmal wichtig, dass Sie Ruhe bewahren. Atmen Sie tief durch und überlegen in Ruhe, was sie seit dem Verlassen der Wohnung gemacht haben. Haben sie eine mentale Landkarte der letzten Stunden erstellt, können Sie entweder telefonisch nachfragen, ob Sie den Schlüssel eventuell im Restaurant oder Supermarkt verloren haben und Ihn jemand gefunden und abgegeben hat. Eventuell können Sie auch ihre Laufwege nochmals abgehen, ob der Schlüssel vielleicht irgendwo aus Ihrer Tasche gefallen ist. Sollten Sie auf diesem Weg Ihren Schlüssel nicht wiederfinden, sind weitere Maßnahmen nötig.

Vorgehensweise bei Schlüsselverlust

Wohnen Sie in einem aus mehreren Wohnungen bestehenden Haus, muss die Verwaltung oder der Vermieter über den Verlust informiert werden. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn man Ihren Schlüssel eindeutig mit der Adresse des zugehörigen Schlosses in Verbindung bringen kann. In einem solchen Fall ist ein Schlossaustausch dringend angeraten. Ist auch kein Zweitschlüssel greifbar und Ihr Schlüssel bleibt verschwunden, dann rufen Sie den Schlüsseldienst, der innerhalb kürzester Zeit mit dem entsprechenden Fachpersonal vor Ort ist.

Wussten Sie, dass man seinen Ersatzschlüssel in einem kostenpflichtigen Schlüsseldepot lagern kann? Falls Sie Ihren Schlüssel verloren haben, bekommen Sie den Zweitschlüssel sofort geliefert. Ansonsten empfiehlt es sich den Schlüssel bei einer Vertrauensperson zu hinterlegen. Bitte nie in der Nähe des Schlosses verstecken.

Sie können auch einen Anhänger an Ihrem Schlüssel befestigen, der den Finder dazu ermutigt den Schlüssel bei einem Lost-and-Found-Service abzugeben. Durch den individuellen Anhänger kann der Schlüssel Ihnen zugeordnet werden und wird Ihnen anschließend sicher überbracht.

Informieren Sie sich auch bei Ihrer Versicherung, – vorzugsweise der Hausratversicherung –, ob sie eventuell entstandene Kosten durch einen Schlüsseldienst oder das Austauschen des Schlosses übernimmt.